Über uns

Das Unternehmen WEDOS wurde im Jahr 2010 gegründet und wurde innerhalb von 31 Monaten zum größten Webhosting-Anbieter in der Tschechischen Republik.

Wir haben zwei eigene Rechenzentren mit eigenen Servern und eigener Technologie. Darüber hinaus werden die Server im zweiten Rechenzentrum durch ein Ölbad gekühlt. Wir haben bereits ein Grundstück für das dritte Rechenzentrum erworben und kümmern uns um die erforderlichen Genehmigungen. Sobald sich die Gelegenheit ergibt, werden wir mit dem Bau von. Wir scheuen uns nicht, in Technologie, Innovation und Forschung zu investieren, damit wir unsere Dienstleistungen einem möglichst breiten Kundenstamm anbieten können. Dadurch sind wir auch in der Lage, sehr angenehme Preise für unsere Hosting-Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und auf aktuelle Marktanforderungen zu reagieren.

WEDOS DC 1 "Bunkr"

Unser erstes Rechenzentrum, wo WEDOS Internet, a.s. im Jahr 2010 gegründet wurde. Das ursprüngliche Gebäude diente früher als Zivilschutzbunker, der an einem strategisch günstigen Ort errichtet wurde. Das Rechenzentrum wurde in den Jahren 2018 bis 2020 modernisiert. Wir haben dafür 20 Millionen CZK investiert. Wir erwarben ein neues Umspannwerk, zwei Generatoren, verstärkten die Freikühlung, die Kühlung, das gesamte elektrische Netz und schufen zwei unabhängige und völlig getrennte Zweige für die Verbindung und die Elektrizität.

Das Rechenzentrum ist über drei unabhängige Routen von zwei verschiedenen Anbietern (3x100 Gbps) mit dem Internet verbunden. An jedes Rack werden mindestens 2x10 Gbit/s angeschlossen. HPE Moonshot-Serverschränke sind mit 4x 20 Gbps verbunden.

Es sind immer mindestens zwei Mitarbeiter im Gebäude anwesend. Die wichtigsten Mitarbeiter wohnen direkt in Hluboka nad Vltavou oder 5 Autominuten entfernt. Wir haben zwei eigene Elektriker mit Erfahrung im Bau und in der Wartung von Rechenzentren.

WEDOS DC 2 "Podskalí"

Im Jahr 2014 haben wir mit dem Bau unseres zweiten Rechenzentrums begonnen, ein völlig einzigartiges Projekt, bei dem die Server mit Ölbädern und Wasserkühlung gekühlt werden. Dies ist das erste Rechenzentrum, das diese Technologie für bis zu 10 Tausend physische Server einsetzt. Diese erzeugen so viel Wärme, dass wir im Winter das nahe gelegene städtische Schwimmbad beheizen können.

Der Bau wurde 2020 abgeschlossen. Der Betrieb wird im Jahr 2022 aufgenommen.

2017 bewarben wir uns um die prestigeträchtigste TIER IV-Zertifizierung für betriebliche Nachhaltigkeit für das Rechenzentrum. Dies wird manchmal als die goldene TIER bezeichnet und nur wenige Rechenzentren auf der Welt haben sie. Das gesamte Rechenzentrum (einschließlich der Infrastruktur) wird also unter Berücksichtigung von TIER IV gebaut. Die Anforderungen sind hoch, in einigen Fällen sogar extrem. So wird es beispielsweise 5 Motorgeneratoren geben, die für den Dauerbetrieb ausgelegt sind, und die gesamte Infrastruktur wird durch Barrieren getrennt sein, die für eine Brenndauer von mindestens 90 Minuten zertifiziert sind.

WEDOS DC 3 "Kravín"

Irgendwann wird uns der Platz in unserem ersten Rechenzentrum "Bunkr" ausgehen. Das zweite Rechenzentrum "Podskalí" ist ausschließlich für ölgekühlte Server vorgesehen, die für die Plattenspeicherung nicht geeignet sind.

Aus diesem Grund haben wir ein Grundstück für unser drittes Rechenzentrum erworben. Wir werden ein Gelände schaffen, auf dem zwei große zweistöckige Rechenzentren, zwei Verwaltungsgebäude und ein Lager untergebracht sind. Wir arbeiten derzeit an der Einholung der erforderlichen Genehmigungen. Zugleich graben wir unsere eigenen optischen Wege. DC3 wird auch über Konnektivität von 2 verschiedenen Anbietern und alle anderen gängigen technischen Lösungen für moderne Rechenzentren verfügen.

Demnächst verfügbar

Geschichte

WEDOS (Wir machen Sicherheit)

Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet. Der gesamte Prozess der Errichtung des Rechenzentrums und der Einführung der Dienste nahm die Form einer „Reality Show“ an. Interessierte konnten zusehen, wie die Räume vorbereitet, die Kühlsysteme aufgebaut oder die Server aufgestellt wurden.

Von Anfang an achten wir auf die Auswahl der Hardware (umweltfreundliche Server mit Intel XEON-Prozessoren). Alle Installationen werden so vorgenommen, dass ein möglichst geringer Stromverbrauch erreicht wird. Unser gesamtes System ist auf einer so genannten grünen Wiese aufgebaut und wir haben versucht, es vollständig zu automatisieren.